Freitag, 24. Juni 2011

Wieder da!

Hallo ihr Lieben!
Kennt ihr mich noch? Tut mir Leid, dass ich euch so lange alleine gelassen habe, aber Uni geht nun mal vor. Sowohl Klausur als auch Präsentation sind aber zum Glück nach einigen Schwierigkeiten gut gelaufen.

Wärend ich also grade warte, dass der Nagellack endlich trocken wird, erzähle ich euch noch kurz, was ich denn Gestern so getrieben habe, schließlich war die Präsentation ja bereits am Mittwoch.

Wie ihr vielleicht wisst, wohne ich in NRW und dort war Gestern Feiertag! Wie ihr vielleicht auch mitbekommen habt, wenn ihr mit bei Twitter folgt, möchte ich dieses Jahr mit einer Freundin zusammen in den Urlaub fahren, was sich aber durchaus als schwierig erweist, da sich unser Budget und unsere Urlaubsvorstellungen nich so ganz übereinander passen :D
Seit längerem waren wir nun also schon am überlegen, ob wir uns nicht den Wohnwagen meiner Eltern schnappen und Campen gehen. Ein mögliches Ziel gab es auch, nämlich der Campingplatz auf dem ich meine halbe Kindheit verbracht habe.

Nun waren wir aber seit ca. 5 Jahren nicht mehr da und hatten ein wenig bedenken, ob der Platz und der Strand immernoch so schön und gepflegt sind, wie früher.

Also standen wir um 6 Uhr morgens auf und sind zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester ins schöne Ostfriesland gefahren... 3,5 Stunden lang! Zum Glück waren wir ziemlich schnell aus NRW raus und in Niedersachsen, dort war gestern nämlich kein Feiertag!

Angekommen, inspizierten besagte Freundin und ich erst mal den Veranstaltungskalender inspiziert.. und festgestellt, dass in der Zeit, in der wir fahren nichts mehr los ist ^^ Na ja, egal.
Mein Vater hatte in der Zeit nachgefragt, ob wir denn mal auf den Platz dürften. Es gab zwar keine Schranke oder etwas Ähnliches, was uns daran gehindert hätte, aber wir wollten trotzdem nicht einfach draufmarschieren. Und ich kann sagen: unsere Sorgen waren völlig unbegründet: Der Campingplatz war super gepfelgt und sauber, die Waschhäuser frisch renoviert (und wirklcih verdammt schön!) und auch der Strand war immer nosch schäne (und unser kleines Schattenbäumchen war auch noch da! Juhu).
Wir sind dann noch eine Runde am Hafen langegangen und anschließend haben wir unsere Urlaub gebucht! Ich freue mich total!

Anschließend haben wir noch eine Runde durch den Ort gedreht der auch super gepfelgt war... und wissr ihr was ein groooßer Vorteil an Ostfriesland ist? Dort is alles platt! Kein einziger Hügel! Die Fahrräder werden also auf jeden Fall hinten im Auto landen (jaaaaa unser Auto ist groß!), schließlich haben wir kein Auto dort. Mein Vater fährt uns mit dem Wohnwagen hin, von uns darf nämlich keiner den Wohnwagen ziehen ^^, fährt dann wieder nach Hause und holt uns nach zwei Wochen wieder ab.... zumindest hoffen wir das ^^
Wir haben nämlich mit der Option auf Verlängerung gebucht, da meine Eltern überlegen, je nach Wetter, ob sie nach uns noch ein oder zwei Wochen da bleiben und den Platz übernehmen... dann werden wir wohl irgendwie mit dem Zug nach Hause fahren müssen.

Danach ging es dann noch was Essen und wir haben einen kleinen Abstecher in die nächste größere Stadt gemacht um noch ein paar Sachen einzukaufen. "Da Oben" gibt es nämlich einige verdammt leckere Sachen, die es hier nicht gibt. 
Und ich habe eine neue Bettdecke gekauft.. ehrlich, hier gibt es keine 4-Jahreszeiten-Betten in übergroße (also 150x220 cm)!

Züruck haben wir nur ca 2,5 Stunde gebraucht.. Autobahn sei dank (jedoch kam mir das viiiiel länger vor.. Autobahnfahren ist immer so langweilig)Danach habe ich nur noch schnell meine neue Bettdecke bezogen und bin totmüde ins Bett gefallen!

So, der Nagellack ist immer noch nicht trocken, aber ich höre hier jetzt mal auf.

Liebe Grüße
Mona

Ps: Genauer gesagt geht es übrigens nicht einfach nur nach Ostfriesland, sonder in das wunderschöne Timmel. Das erste was wir nach dem Ortsschild und dem Schild "Staatlich anerkannter Luftkurort" sehen konnte, war übrigens ein Misthaufen ^^

Kommentare:

  1. oh wie schööön! mona is wieder da *freuuuu*
    na dann wünsch ich dir schon jetzt einen tollen urlaub. wann gehts denn los?

    drücker, anka

    AntwortenLöschen
  2. Leider erst am 5. August. Deswegen haben wir auch noch ein bisschen Angst, wegen dem Wetter.

    AntwortenLöschen